Beiträge von Jahseh

    Affe ist einer der nettesten Spieler und sehr Hilfsbereit. Er ist schon sehr lange dabei und ich traue es ihm voll und ganz zu, den Aufgaben eines Supporters ohne große Schwierigkeiten nachzukommen. (Auch wenn du echt nervig sein kannst)


    :guteidee:

    :bin dafür:

    GPX war und ist immernoch ein Ort, an dem man sich mit Freunden gut unterhalten kann. Der Umgang untereinander ist einfach nur beeindruckend. (Mit den leuten, mit denen ich Kontakt habe/hatte) Man kann sich über alles mögliche Unterhalten und alles mögliche Spielen. Über GarticPhone, Among Us, Phamsophobia oder irgendwelche Indie-Games, man kann hier alles machen. GPX ist nicht einfach nur ein Server, sondern eine Community in welcher man sich schnell einfinden und wohlfühlen kann.




    Ich nominiere Ron

    Angefangen im Jahre 2017 hatten ein Freund und ich in der Schule herausgefunden, dass wir beide sehr gerne Minecraft spielten. Da wir beide zu dem Zeitpunkt ca. 13 waren, hatten wir natürlich kein krasses Setup. Wir hatten beide einen Laptop und konnten mit stolzen 30 FPS Minecraft spielen. Da Gomme zu dieser Zeit noch sehr gut befüllt war, war es nicht immer möglich zu spielen. Wir entschlossen uns, uns ein neues Spiel zuzulegen. Wir haben uns beide Garry's Mod gekauft und sind in Sandbox ein bisschen Auto gefahren. Garry's Mod machte uns beide zwar spaß, allerdings war Sandbox auf dauer zu Langweilig. Wir entdeckten den Server Browser und spielten auf anderen DarkRP Servern. am 07.12.2017 entdeckte ich schlussendlich Goldenphoenix. Ich hatte zwar Durchschnittlich 10-20 FPS, nichtsdestotrotz hielt es mich nicht ab auf den Server zu spielen. Wir verbrachten oft Nächte auf dem Server nur um zu Printen.

    So bin ich auf GPX und Garry's Mod gestoßen.

    Eine Beschwerde im Forum gegen Daniel einzureichen ist absolut nicht Zielführend. Dies wird einfach nur wieder in einer großen Diskusion enden welche zu nichts führt. Am besten ist es, wenn man mit gesammelten Beweisen/Anliegen zu Samuel geht und diese Vorliegt. Wir wissen alle, dass Daniel es sich oft selbst nicht leicht macht, allerdings kann er da größtenteils nichts für, und dann sein Verhalten als Trolling abzustempeln, ist absolut nicht nachvollziehbar.

    Gerade du, solltest wissen, dass Daniel gute sowie schlechte Tage hat. Natürlich fallen die schlechten mehr auf, da Daniel dann besonders Impulsiv ist. Daniel kann sich benehmen, dies hat er bereits mehrfach gezeigt. Es gibt halt bestimmte Personen, mit denen er nicht klar kommt.


    Sein Ingame Verhalten als Trolling abzustempeln weil er Köchen das Restaurant schließt oder eine Unrealistisch hohe Forderung fordert ist für Daniel kein Trolling. Daniel hat, so wie ich es empfinde gerne die Macht. (Weswegen er auch als Stammjob Kanzler hat/hatte) Daniel entscheidet gerne über alles und lässt sich dann auch in seiner Sache nicht stören oder reinreden. Dafür kann Daniel aber absolut nichts.


    Was erhoffst du dir denn jetzt durch eine Beschwerde im Forum? Das bringt garnichts, am besten sucht man mit Daniel selbst das Gespräch. Sollte Daniel aber sowieso negativ zu einem eingestellt sein, so gibt man entweder alles an Samuel weiter oder führt das Gespräch mit einer unabhängigen Dritten Person welche dabei ist und für ein angenehmes Klima während des Gespräches sorgt.

    Somit habe ich dich auf Rang 4 gesetzt.

    Wenn ich das ganze richtig verstehe wurde er wegen eines Fehlers im RP im Support (OOC) im RP degradiert, richtig? Das ist allerdings keine Strafe die ein Spieler im Support bekommen sollte, Demotes im RP sollten einen RP-Grund haben und von einem ausgeführt werden, der dies darf und es für angemessen hält. Einen Spieler im Support seinen Rang runterzustufen ist keine legitime strafe, eine Mündliche Verwarnung, Jobbann, Kick oder Bann sind strafen welche man als Teammitglied ausstellt und nicht den Spieler seinen Rang nehmen weil dir sein RP nicht gepasst hat.

    Das ganze ist natürlich nur meine Meinung.

    2/10

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Außerdem steht nirgendwo im Regelwerk, dass es verboten sei mehrere Stunden AFK zu sein. An sich könnte ich auch 2 Tage am Stück AFK sein

    Natürlich kannst du tun und lassen was du willst, ändert jedoch trotzdem nichts daran, dass du damit eine Künstliche Aktivität erzeugst. Wie bereits gesagt, gehe ich als User nicht davon aus, dass du mehrere Stunden AFK bist wenn ich deinen Namen fast die ganze Zeit im Tab sehe.

    Ich finde es müssten mehr Gründe genannt werden um mir ein dagegen zu geben, dein einziges Argument war, meine Zeit im AFK-Job!

    Selbstverständlich verstehe ich deinen Punkt allerdings ist es nicht das einzige Argument. Du hast dich bis jetzt kaum verteidigt und hast andere für dich reden lassen, was ich sehr negativ sehe. Außedem dislikest du fast jeden negativen Beitrag gegen dich was absolut nicht Kritikfähig ist und nicht von reife zeigt. (Hast du dir das vielleicht von deinen verteidiger abgeguckt?)



    Die Sache ist, ihr sagt es dient dazu künstliche Aktivität zu erzeugen, da stelle ich mir die Frage, wo sind eure Beweise/Belege für eure Aussage die ihn ins negative zieht?

    Da brauch ich ja wohl keine Beweise wenn er dies selber zugibt, oder?


    Denn wie jeder weiß eine These (Behauptung/Aussage) ohne Belege/Beweise ist nicht gültig,

    Es ist lediglich meine Meinung welche ich vertrete, diese verliert nicht ihre gültigkeit wenn ich dafür keine Beweise vorlege.


    Ich meine neben meinem Namen steht in Großbuchstaben AFK, wodurch Menschen, welche lesen können, signalisiert wird, dass diese Person abwesend ist!

    Wie bereits gesagt, achtet da nicht jeder drauf. Man sieht deinen Namen im Tab oder sonst wo (wo eventuell nicht AFK steht) und denkt sich, dass dieser scheinbar oft da ist, man geht nicht von einem mehrstündigen AFK zustand aus, welchen du jedoch an den Tag gelegt hast, da du mehrere Stunden AFK warst.


    Außerdem wollte ich nebenbei sagen, dass die Artikulation und die Argumentation 2 völlig verschiedene Begriffe sind.

    Das ist mir natürlich bewusst, allerdings hast du dich nicht einmal richtig ausgedrückt ausser in diesem Beitrag, habe einfach nur den ganzen Satz zitiert.

    Meiner Meinung nach ist es wie bereits Garono erwähnt dient es künstliche Aktivität zu erzeugen. Nicht jeder achtet darauf, ob bei einem User der "AFK" Tag ist, nichtsdestotrotz sehe ich, dass dieser da ist. Sollte dies mehrere Tage sowie stunden der Fall sein, gehe ich als User natürlich nicht davon aus, dass dieser diese ganze Zeit AFK war, sofern mir dies auffiel. Ich nehme an, dass der User (In diesem Falle Mert) ein Aktiver Spieler ist, da ich seinen Namen oft in der Tabliste oder sonst wo lese. Dass er als Polizist AFK geht macht natürlich einen Unterschied, denn wie bereits Timo erwähnte, kann es passieren, dass dadurch das Balance System nicht triggert und Beamte keine zusätzliche Rüstung bekommen da er nunmal als Aktiver Staatsbeamter gezählt wird. Auch kann es vorkommen, dass er AFK ist im Polizisten Job und dadurch einen Slot blockt, auch wenn die Spielerzahlen momentan scheinbar nicht so sind. Außerdem gibst du als Stärke unter anderem an "kann mich gut ausdrücken (artikulationsfähig)" hast dich bis jetzt aber noch nicht einmal richtig und mit guten Argumenten verteidigt.

    Bin dagegen

    :bin dagegen:

    Ich hoffe mal nicht, dass dies Nachrichten aus einer Privaten Konversation von euch beiden sind, wenn doch, Ehrenlos.

    §2 Inhalte von Beiträgen, Links oder Ähnlichem

    (7) Die Veröffentlichung von privaten Nachrichten (E-Mails, Konversationen, Ingame-Nachrichten, IRC-Querys o. Ä.) ist nur mit Genehmigung aller beteiligten Parteien erlaubt. Ausnahme: Ingame-Nachrichten, E-Mails, Konversationen, Querys, welche eindeutig keiner bestimmten Person zugeordnet werden können.

    Ich hole im kommenden Schuljahr meinen Realschulabschluss nach und werde mich danach bei der Bundeswehr für den Freiwilligen Wehrdienst melden. Sollte alles gut gehen ist eine Verpflichtung für 4 Jahre geplant.

    Sollte dies allerdings nicht funktionieren, plane ich mich den Rettungsdienst zu widmen.

    Ich kläre mal all die unwissenden auf, was damals passiert ist.

    Du hast zusammen mit einem anderen User einen Gelddupe bug herausgefunden. Abgemacht waren, dass du dir maximal 30K dupest. Du hast dir allerdings über 10 Millionen geduped und hast dich im Gespräch mit dem Teammanagement sowie dem Headteam nicht einsichtig gezeigt und alles abgestritten.

    Ebenso bist du an diesem Tag aus dem Team geflogen, was ja klar ist.


    Meine Meinung ist denke ich klar, allerdings ist der Antrag nicht in Bearbeitung.

    Bitte unterlasse es doch, immer die neuen Warns aufzuzählen

    Wieso denn das? Ich als User möchte doch wissen, wie negativ ein anderer User auffällt der sich zum Teammitglied bewirbt. Als User kann ich nicht sehen wieviele Warns er hat, von wann die sind etc.

    Zeigt absolut nicht von unreife, sondern von Transparenz.

    Meiner Meinung nach hat Luca das richtig gemacht, dein Beitrag ist einfach unnötig.

    Dementsprechend bin ich gegen eine Annahme des Bewerbers. Wer erst heute einen neuen Warn bekommen hat, der sollte nicht als Supporter aufgenommen werden.

    :bin dagegen:

    Es wird untereinander hinter Rücken gelästert und beleidigt

    Ist das nicht so ziemlich genau das was du getan hast? Hinter den Rücken anderer Gerüchte verbreitet, gegen mich und Garono gehetzt und uns beleidigt?

    gegen das untereinander Beleidigungen habe ich nichts, wenn beide darüber lachen, jedoch wenn man es hinter dem Rücken des anderen macht ist es nicht mehr okay!

    Weißt du was ich nicht okay finde? Mir und Garono mit 4-5 unterschiedlichen Accounts versuchen auf Instagram zu folgen. Das alleine ist zwar abfuck, aber nicht wirklich schlimm. Was schlimm war, ist, dass du meinen (vielleicht auch garonos) Instagram Namen weitergegeben hast. Absolut keine Vertrauensvolle Person.



    Außerdem habe ich in diesen Server viel zu viel meiner Zeit investiert, sodass mein Privatleben viel zu weit nach hinten gerutscht ist, und belohnt wurde ich natürlich auch nicht.

    Was sollen andere sagen? Niemand zwingt dich, dein Privatleben zu vernachlässigen. Natürlich wurdest du belohnt, jedoch nicht so wie du es gerne hättest.

    3 Teams sowie die Steamgruppe geleitet und habe dafür fast nie einen Uprank oder anderweitige Belohnungen erhalten, was mich sehr traurig gemacht hat.

    Die Community-Organizer hatten so gut wie nie was beizutragen. Wie das ganze bei der RP-Unit aussieht, kann ich nicht sagen. Beim Bewerbungsteam hast du allerdings so gut wie keine Aufgaben. Ich weiß nicht wie Chriss das ganze leitet, allerdings ist das Bewerbungsteam wenig/keine Arbeit zu leiten.
    Und die Steamgruppe ist ja absolut keine Aufgabe. Das ist mehr ein Privileg, dass du die Steamgruppe Moderieren durftest. Viel hast du da allerdings auch nicht gemacht.

    Luca z.B. ist seit fast einem Jahr auf dem selben Rang, und er macht daraus auch kein Drama. Klar Motivieren Ränge, aber um ehrlich zu sein, sah ich dich noch nie wirklich hoch im Rang. Du verhälst dich des öfteren absolut daneben, zeigst keinen Respekt und fällst mir persönlich sowieso seit langem nurnoch negativ auf.


    Nichtsdestotrotz ist es schade, dass GPX mal wieder ein Teammitglied verliert.
    Man sieht sich bestimmt irgendwann mal wieder.


    Ich als ehemaliges Teammitglied gebe einfach mal meine ungefragte Meinung dazu ab.

    Das er dich im Roleplay kündigt weil du wohl des öfteren negativ aufgefallen bist, ist verständlich - inwiefern das allerdings stimmt und nicht nur auf der Aussage seines BKA Kollegen basiert wissen wir nicht. Natürlich verstehe ich, dass man sich besseres RP von einem Teammitglied mit dem Status "Guter RP Spieler" wünscht. Stimme dir in diesem Punkt also teils zu.

    Das er anfängt laut zu lachen weil du ein Ticket deswegen geschrieben hast, geht natürlich absolut nicht. Wissend, dass das Ticket gegen Ihn ist es dann auch noch anzunehmen ist gegen die Internen Teammitgliedregeln.

    Einen Support auf der Straße zu führen verstößt auch gegen die Teammitgliedregeln, ausgenommen davon sind kurze Supports (Was hier offensichtlich nicht der Fall gewesen wäre, wenn das Ticket von einem anderen Teammitglied bearbeitet wurden wäre. ) Die Supportführung war natürlich auch nicht gerade Respektvoll, alleine die Aussage "Das schöne ist aber, ich darf dich [...]"
    *Ich denke mal da wurde kündigen gesagt?* Auch das er dich nicht hat lassen ausreden und dann einfach returned.


    Meiner Meinung nach keine gute Supportführung und völlig legitime Beschwerde.