Beiträge von Korporal Makar

    Banner-Fertig.jpg


    BEWERBUNGSPAUSE SPEZIALEINSATZKOMMANDO


    Aktuell ist die Bewerbungsphase für das Spezialeinsatzkommando geschlossen, die einzige Möglichkeit eine Beförderung zu erhalten ist durch einen SEK-Einsatzleiter, der die Berechtigung hat Ausbildungen auszuführen. Personen, die dann einen Rang aufsteigen, möchten melden sich bei der SEK Leitung (Jacob Snow / Skyler Makar Dieu) das sie eine Beförderung erhalten können.


    Der Grund hierfür ist der aktuelle Personalmangel aufgrund der Neuaufsetzung des SEK. Wir werden versuchen so schnell wie möglich das SEK wieder über offizielle Bewerbungen zugänglich zu machen, jedoch müssen zu Anfang erst einmal alle wichtigen Posten gefüllt werden bevor wir neue Mitglieder auf dem Bewerbungsweg empfangen können.


    Deswegen ist die offizielle Bewerbungsphase vorerst geschlossen, Beförderungen können jedoch weiter ausgestellt werden.

    14.01.2020 - 21:00


    Um 21 Uhr wurde ein Treffen zwischen dem Spezialeinsatzkommando und einem Zivilisten vereinbart der einen speziellen Drucker, gebaut zur Geldwäsche, verkaufen wollte. Das Treffen fand hinter der JVA statt, dort wartete die Person mit einem Gelddrucker auf uns. Den Einsatz leitete der SEK Leiter Skyler Makar Dieu, unterstützt von der SEK Co. Leitung Jacob Snow und zwei weiteren Beamten des SEK. Die Einsatzleitung hatte sich die Ausrüstung des MEK organisiert und war dort in Zivil unterwegs, um die Festnahme persönlich auszuführen. Der Zugriff wurde vor Eintreffen der Einsatzleitung am Übergabeort vorbereitet worden.


    Der Zugriff erfolgte, nachdem die Person sagte, dass sie einen Gelddrucker verkaufen wollen würde und diesen der Einsatzleitung vorgezeigt hat. Per Klicker kam das Signal zum Zugriff, die Person hatte das SEK gesehen und wurde wenige Augenblicke später von der Einsatzleitung überwältigt und festgenommen.


    Der Einsatz wurde um 21:24 beendet und die Person wurde an die Kripo United übergeben


    Die Person muss sich nun vor Gericht aufgrund des Handels mit illegalen Gegenständen verantworten und sitzt aktuell bei der Kripo United in Untersuchungshaft.


    Bericht von Skyler Makar Dieu, Dienstnummer 52

    Polizeidirektor | SEK Leiter

    Ich finde die Bewerbung auch gut, einziges Manko meinerseits ist die zentrierte Schrift, das ist aber subjektiv hier. Auf dem Server bist du mir nicht negativ aufgefallen und ich meine im Hinterkopf zu haben das ich schon mal ein paar gute RP Situationen mit dir hatte, deswegen gibts von mir ein

    :bin dafür:

    Deine Bewerbung finde ich auch recht schön, eher minimalistisch aber das stört in diesem Fall nicht da die Infos trotzdem alle da sind. Du bist mir auf dem Server jetzt auch noch nicht negativ aufgefallen deswegen kriegste ein

    :bin dafür:

    Warum geben eigentlich plötzlich alle das Geschlecht an. Sorry, wenn ich das grad bei dir runter schreib aber es fällt mir stark auf, dass das immer öfter passiert. Es gibt mir einfach den Eindruck als würde das Geschlecht eine Rolle spielen, was eigentlich nicht so sein sollte. Und warum steht es dann auch noch in der Vorlage Week One | Samuel Ulf ?

    Ich will jetzt echt nicht böse klingen, aber die Aussage:

    Wieso klingt sie denn wie eine Ausrede? Ich versuche lediglich zu sagen, was in meinen Augen falsch war.

    Wenn du das als Ausrede siehst, dann mach das.

    Macht es für die meisten Leser schon ziemlich klar, dass du dich nur herausreden wolltest. Das hier ist meiner Ansicht nach einfach ein nicht durchdachter Vorwurf gegen ein Teammitglied, Jahseh hat im folgenden ja vollkommen gut argumentiert wobei deine Argumentation nicht wirklich ausreichend war, um etwas zu bewirken.


    Der Beitrag musste anscheinend auch so schnell kommen (48 Minuten nach dem Bann) das du nicht mal deinen eigenen Forenaccount benutzen konntest, das spricht nochmal dafür wie undurchdacht dieser Beitrag eigentlich ist!

    Natürlich sehe ich etwas nicht ein, das in meinen Augen falsch war. Das weiß hier schon jeder.

    Das zeigt meiner Ansicht nach auf das du keineswegs Kritikfähig bist, etwas Selbstreflexion wäre vor so einem Beitrag schon vonnöten.

    In dem Fall wäre das ein simples, was habe ich falsch gemacht und warum genau diese Strafe, angemessen gewesen bevor du so einen Beitrag schreibst.

    Ich habe vor deinen Augen Gesetze gebrochen.

    Es passiert häufiger das Polizeibeamte, vor allem erfahrenere, gar nicht auf sowas eingehen. Oft resultiert daraus sehr schlechtes RP und teils auch sinnlose Schießereien die wir auf einem RP Server nicht brauchen!

    Ich habe nicht unnötig Provoziert, sondern habe, wie schon oft genug gesagt, versucht in den Knast zu kommen.

    Also, ich habe hier extra mal eine Erklärung des Begriffs Provokation herausgesucht:


    Provokation (v. lat. provocare ‚hervorrufen‘, ‚herausfordern‘) bezeichnet das gezielte Hervorrufen eines Verhaltens oder einer Reaktion bei anderen Personen. Hierbei agiert der Provokateur bewusst manipulativ oder unbewusst in einer Weise, dass die provozierte Person oder Personengruppe ein tendenziell erwünschtes Verhalten zeigt.


    Nach der Beweislage, die mir jetzt vorliegt, hast du bewusst gehandelt, um bei einem Polizeibeamten eine Inhaftierung herbei zu führen.


    Ich empfinde ja allein schon das die Intention das man in der JVA die nächsten "Jahre" verbringen möchte als FailRP.

    Was zum fick junge. Schön am abusen alter geil

    Solche Aussagen hasse ich grundsätzlich, Teammitglieder "abusen" nicht einfach! Wenn sie irgendwie bei RP mit ihren Rechten als Teammitglied intervenieren haben sie dafür auch einen klaren Grund (in diesem Fall mehrere Regelbrüche)!


    Sowas ist einfach eine grobe Unterstellung und ich persönlich sehe das als extreme Respektlosigkeit gegenüber dem Teammitglied an, du hast dir selbst schon in dem Moment als er dich mitgenommen hat eingeredet, das du nichts falsch gemacht haben kannst, das ist der falsche Weg.

    Du hast offensichtlich gegen Serverregel verstoßen. Das ist Fakt. Und dafür wurdest du bestraft. Wo ist das Problem.

    Samuel hat es schon perfekt gesagt, du hast gegen eine Regel verstoßen und wurdest bestraft.



    Persönlich hätte sich das Strafmaß bei mir schon um einiges erhöht, ganz speziell nach dem Vorwurf über den Abuse des Teamrangs! Ich vermute jetzt einfach mal das Jahseh dir mehrfach gesagt hat das du dich auch entfernen sollst und du einfach weiter probiert hast eine Reaktion zu erzwingen, leider (für dich) war es in diesem Fall eine Reaktion außerhalb des RP's, also nicht die, die du ursprünglich hervorrufen wolltest.


    Ich bitte dich ab sofort darum das du deine Handlungen immer nochmal überdenkst und sie selbst reflektierst, die Uneinsichtigkeit von deiner Seite tut schon fast weh, wenn man sich die ganze Abhandlung hier mal durchliest.


    Zum Schluss würde ich gerne noch ein Zitat von Ödön van Horváth anführen. Ich glaube jedoch, im Anbetracht der angespannten Gemüter, dass das hier nicht ganz so gut ankommen würde.

    Bewerbungsverfahren SEK United


    Bewerbung für den Rang des
    SEK Beamten [3✪]
    Bewerbung für den Rang des
    SEK Einsatzleiters [4✪]
    RP Inhalt:
    Persönliche Daten
    Name
    Alter
    Nationalität
    Geburtsdatum
    Lebenslauf
    Anschreiben
    Bescheinigung der Trainingseinheiten
    RP Inhalt:
    Persönliche Daten
    Name
    Alter
    Nationalität
    Geburtsdatum
    Lebenslauf
    Anschreiben
    Bescheinigung der Trainingseinheiten
    OOC Inhalt:
    Persönliche Daten
    Name
    Alter (Geburtsdatum)
    RP-Punkte
    Wieso du?
    OOC Inhalt:
    Persönliche Daten
    Name
    Alter (Geburtsdatum)
    RP-Punkte
    Wieso du?
    Voraussetzungen:
    Rang [2✪] beim SEK
    Aktivität im Job
    Gutes RP als SEK
    Abgeschlossene Einheiten:
    Grundsatztraining
    Waffenlehre
    Fahrtraining Stufe 1
    Funktraining
    CQB Grundlagen
    Voraussetzungen:
    Rang [3✪] beim SEK
    Hohe Aktivität im Job
    Sehr gutes RP als SEK
    Mehr als 4 Wochen Dienst als Rang 3
    Abgeschlossene Einheiten:
    Leitstellentraining (SEK)
    Taktik Training
    Ausbildung über das Rechtssystem
    Fahrtraining Stufe 2
    CQB erweitertes Training


    Bei Fragen darf sich gerne an die SEK Leitung oder die Personalabteilung der Polizei gewandt werden.


    Jede Bewerbung für das Spezialeinsatzkommando wird von der Personalabteilung der Polizei bearbeitet.

    04.01.2020 - 00:49


    Um 00:49 wurde von einem Rekruten des Spezialeinsatzkommandos United ein Anschlag auf den Polizeivizepräsidenten verübt, der Mordversuch blieb jedoch ohne schwere folgen und der Polizeivizepräsident Rimuru Makar Dieu wurde nur leicht verletzt. Die restlichen SEK Einheiten wurden hinzugezogen und der SEK Beamte wurde kurz darauf in seinem Privatfahrzeug gesichtet. Das Fahrzeug versuchte zu entkommen und wurde vom SEK unter Beschuss genommen, der SEK Rekrut ist noch vor Ort um 00:52 verstorben.


    Bericht von Skyler Makar Dieu, Dienstnummer 52

    Polizeidirektor | SEK Leiter

    03.01.2020 - 3:24


    Die Polizei hat eine illegale Waffenübergabe entdeckt, das SEK ist schnell nachgerückt und um 3:38 begann der Zugriff. Um 3:41 war der Einsatz beendet, die Personen, die an der Waffenübergabe beteiligt, waren, wurden alle in ein Schussgefecht verwickelt und vom Spezialeinsatzkommando ausgeschaltet. Die Waffen wurden sichergestellt und an den Zoll übergeben, die Daten der Personen wurden sichergestellt und der Bereich abgesperrt bis die Spurensicherung alles überprüft hatte.

    Aufseiten der Polizei gab es nur leichte Verletzungen, alle Beamten sind schon wieder verarztet und sind in den aktiven Dienst zurückgekehrt.


    Bericht von Skyler Makar Dieu, Dienstnummer 52

    Polizeidirektor | SEK Leiter

    Bewaffnete Person löst Razzia aus.


    02.01.2020 - 22:00


    Am 02.01.2020 hat ein Restaurantbesitzer eine Razzia in dem Gebäudekomplex gegenüber des Autohändlers ausgelöst. Die Polizei reagierte schnell und sperrte die Straße ab, das Spezialeinsatzkommando United traf kurz nach Meldung ein und leitete die Durchsuchung. Die ganze Razzia war aus Sicht des SEK ein voller Erfolg.

    Es wurde im Einsatz keine Person verletzt, zwei Personen wurden festgenommen. In Folge der Razzia des Gebäudes wurden drei Gelddrucker sichergestellt und befinden sich jetzt im Besitz der Spurensicherung. Die Beamten der Spurensicherung arbeiten aktuell daran mögliche Personen aufzufinden, die die Gelddrucker in Umlauf gebracht haben.


    Bericht von Skyler Makar Dieu, Dienstnummer 52

    Polizeidirektor | SEK Leiter