Beiträge von PlayingGun

    Sehr geehrte Community,


    Morgen, dem 18. Juli wird um 17 Uhr das Event "RPU Demonstrationen" stattfinden.

    Test-weise ist dieses Event auf keine Teilnehmeranzahl begrenzt.


    **Informationen**


    Dieses Event sollte ein ausschließliches RP-Event sein. Darum bitten wir euch dringlichst sinnlose

    Gewalt zu vermeiden, und besonders bei der Polizei nur im Notfall auf den Tazer zurückzugreifen.


    **Roleplay-Teil**


    Situation:


    Herbert Meuler, der Chef der Rechten Partei Uniteds [RPU] möchte eine Parteizentrale in der Stadt errichten.

    Durch ihren schlechten ruf resultierend aus ihrer rechtsextremen Einstellung, und der Sorge davor, dass

    dieses Vorhaben geschädigt werden könnte trifft er sich im geheimen mit dem Bürgermeister um

    alle Planungen abzuschließen.

    Als er in der Stadt eingetroffen, trifft er sich mit dem Bürgermeister um die Satdt zu inspizieren und anschließend in

    seinem Büro alle wichtigen Punkte der Finanzierung und den Kosten des Bauplatzes abzusprechen. Außerdem stellt der

    Bürgermeister einige Forderungen an die RPU bevor er ihnen gestatten möchte, die Parteizentrale in der Stadt zu bauen.


    Zwischenzeitlich macht sich eine große Unruhe bei den Bewohnern breit, welche sich durch Demonstartionen wehren wollen.

    Um Angriffen auf RPU-Mitglieder vorzubeugen, schaltet sich nun die Polizei ein und zeigt sich bei den Demonstrationen

    Präsent. Diese stimmungsmildernde Maßnahme zeigt sich jedoch nicht sehr effektiv, da diese von den Bewohnern als

    versuch der Einschüchterung wahrgenommen wird, woraufhin die anfänglich "friedlichen" Proteste durch einzelne

    Protestanten Gefahr laufen auszuarten. Diese Demonstrationen finden Hauptsächlich vor dem PD und dem Bauplatz statt.


    Nach Abschluss der hitzigen Debatte erklärt sich der Bürgermeister dazu bereit den Bauplatz zu zeigen, an welchem jedoch

    weiterhin die Demonstrationen stattfinden, weshalb die Polizisten durch eine Schutzlinie mit ihren Schilden, Tränengas und

    mit Wasserschläuchen versuchen müssen die Lage zu deeskalieren.


    Rollenverteilung:


    6x Polizisten


    Unbegrenzt Zivilisten


    1x Herbert Meuler


    2x Body Guards


    1x Bürgermeister


    Viel Spaß wünscht euch das Eventteam!

    Sehr geehrte Community,


    Heute, dem 20. Juni wird um 17 Uhr das Event "Erdbeben" stattfinden.

    Das Event ist jedoch auf 20 Teilnehmer begrenzt. Dies dient einer besseren

    Überschaubarkeit und besserem Roleplay.


    **Informationen**


    Dieses Event ist dazu gedacht, Nutzer mit herausstechendem RP zu finden und herauszufiltern.

    Diese Spieler werden bei zukünftigen Events bei der Teilnahme und "Charakter-Auswahl" bevorzugt,

    um das allgemeine RP während der Events zu steigern, womit sich die Kürze des Events erklären lässt.

    --> Womöglich wird das RP auch noch mit Ingame Währung belohnt

    --> Auch bezogen auf das Nutzen von "/akt" "/me" beim Aufräumen


    **Roleplay-Teil**


    Situation:


    Die Stadt ist Opfer einer größeren Erbeben-Welle, weshalb der Bürgermeister einen Ausnahmezustand ausgerufen

    hat. Infolgedessen soll die Polizei die Bürger von zu Hause abholen, und sie zu den ihnen zugewiesenen Bunkern bringen.

    Da dort allerdings große Langeweile herrscht, versuchen sich die Bewohner durch teils belanglose Unterhaltungen die

    Zeit zu vertreiben und sich von der Angst abzulenken während ein kleiner Teil alle bekocht und sie mit Essen/Trinken

    bedienen, die Feuerwehr alles sichert und die Ärzte sich um die Psychisch belasteten oder Verwundeten kümmern.

    Jedoch gibt es einige Skeptiker unter den Bewohnern, welche diese Schritte nach den letzten kleineren Erdbeben

    als nicht nötig erachten und sich weigern die Polizei freiwillig zu begleiten. Diese werden von der Polizei möglicherweise

    auch mit Gewalt überzeugt doch mitzukommen, bevor es zu größeren Unfällen kommt.


    Nachdem der Ausnahmezustand beendet wurde, wurden die Bewohner langsam wieder in die Wohnungen

    zurück gelassen und räumten mithilfe der Feuerwehr die Wohnungen auf.


    Rollenverteilung:


    6x Polizisten


    7x Zivilisten


    1x Arzt


    2x Security


    4x Feuerwehr



    Viel Spaß wünscht euch das Eventteam!


    Sehr geehrte Community,


    am Samstag, den 9. Mai wird um 14 Uhr das Event "Das Konzertunglück" stattfinden.

    Das Event ist jedoch auf 25 Teilnehmer begrenzt. Dies dient einer besseren

    Überschaubarkeit und besserem Roleplay.



    **Roleplay-Teil**


    Situation:


    Am Samstag sollte sich ein Ereignis ergeben, welches für viele eine prägende Wendung nehmen sollte.

    Als einmalige Aktion sollte der große Pianist "Igor Levit" in unserer kleinen Stadt ein Konzert geben.

    Wegen dieses Anlasses kamen viele Fans und Personen welche ihn noch nicht kannten zusammen, um

    sich an seinem Talent zu erheitern.

    Alles lief wie geplant ab, der Aufbau lief gut und die Menschenmasse war größer als erwartet. Doch mitten im

    harmonischen Stück war nur kurz ein lautes Krachen zu hören, um in eine Totenstille überzugehen.

    Erst ein erster Schrei einer einzelnen Person brachte wieder leben in den Saal, und nachdem sich die Meisten

    von ihrem Schock erholt hatten brach Panik aus und der Raum wurde nur noch von Schreien gefüllt.


    Doch was ist nun passiert, und wie geht es weiter?

    Das Erfahrt ihr am kommenden Samstag im Event!

    Rollenverteilung:


    1x Igor Levit


    3x Bühnentechniker


    3x Bodyguards


    6x Fans


    2x Saboteure


    3x Feuerwehr


    4x Sanitäter


    2x Begutachter


    Viel Spaß wünscht euch das Eventteam!

    auch wenn da ein Name steht heißt es immer noch nicht das es ein Privater Channel ist

    Ein Privater Channel ist einer Person als "Besitz" zugeordnet. Diese Person kann ihren Channel nach ihrem eigenen belieben gestallten.

    -> Der Besitzer darf dich raus kicken und bannen sooft er möchte.

    Danke, dass du meinen ganzen Beirag zur Kenntnis genommen hast und nicht nur den Teil der dir passt...

    Ein öffentlicher Channel ist nicht mit Passwort oder Spezial Berechtigungen.

    Falsch!

    Ein Öffentlicher Channel ist ein Channel in welchem alle die selben Berechtigungen haben und der für jeden Zugänglich ist.


    Ein Privater Channel ist ein Channel wo man spezielle Berechtigungen braucht

    Falsch!

    Ein Privater Channel ist einer Person als "Besitz" zugeordnet. Diese Person kann ihren Channel nach ihrem eigenen belieben gestallten.

    -> Der Besitzer darf dich raus kicken und bannen sooft er möchte.


    Da jeder "Owner" eines Channels die Möglichkeit hat dich aus seinem Channel zu kicken/bannen ist es auch kein Rechteabuse, da er seine Supporterrechte Nichtmals benutzt hat.


    Knappe Zusammenfassung all deiner Beiträge: :totlach::totlach::totlach::totlach:

    Ich würde sie Gerne zu einem Gespräch am 20.02.2020 Gehen 10 Uhr zu mir in den Chanel von Luca Jauch 11 Einladen.

    um Eventuell miss Verständnis zu Klären.

    Ich denke, eine Einladung eines so hochrangigen Team-Mitglied kann niemand ausschlagen...

    Sehr geehrte Community,


    am Samstag, den 29. Februar wird um 14 Uhr das Event "Der Bio-Unfall" stattfinden.

    Das Event ist jedoch auf 15 Teilnehmer begrenzt. Dies dient einer besseren

    Überschaubarkeit und besserem Roleplay.


    1268-20190307151020-1-jpg


    **Roleplay-Teil**


    Situation:



    Aufgrund der hohen Rate an Überfällen innerhalb der Stadt reicht es dem Bürgermeister weshalb er eine Bio-Waffe in Auftrag gibt um die Kriminalität mitsamt der gewalttätigen Clans und Gangs zu dezimieren. Nachdem das Labor passend der Experimente hergerichtet wurde und die passenden Biochemiker gefunden wurden fanden sich alle Wissenschaftler an Ort und Stelle. Während die Wissenschaftler die Fortschritte begutachteten und Dokumentierten waren die Biochemiker dabei die Bio-Waffe zu optimieren und zu modifizieren um sie gezielt in die Gruppen der gewalttätigen Gruppen detonieren zu lassen. Nach einiger Zeit, viel Recherche und einer großen Reihe an Experimenten wurde die Finale Version der "Wunderwaffe" fertiggestellt. Die Arbeit für die Biochemiker war getan und alle gingen zufrieden nachhause. Da es nun in der Verantwortung der Wissenschaftler und des Staates lag, wie weiter mit den Stoffen verfahren werden sollte, gab der Bürgermeister den Befehl zum umfüllen der giftigen Bio-Stoffen. Da die Wissenschaftler allerdings nicht exakt die verheerende Wirkung der Waffe kannten, leiteten sie nicht die nötigen Sicherheitsmaßnahmen ein und ließen giftige Gase in die Luft. Durch die Gase in der Luft und den Sauerstoffmangel im Labor versagte beim Abfüllen der Stoffe der Kreislauf des Wissenschaftlers weshalb er einen großen Teil der Stoffe verschüttete und die Waffe im Labor "Zündete". Die Biowaffe kam an die Oberfläche und begann die Bürger anzugreifen, indem sie ihre Opfer zu einer Art „Zombie“ verwandelten. Nachdem aus verschiedenen Ländern Unterstützung antraf um die Stadt zu säubern, versucht das Militär nun in das versteckte Labor am alten Bahnhof zu gelangen um dort mögliche Überlebende zu retten und die Verbreitung der Biowaffe zu stoppen.


    Rollenverteilung:


    1x Leitung


    6x Soldat


    3x Sanitäter


    3x Wissenschaftler


    2x Zivilist


    Biographie der Rollen:


    Zivilist 1


    Zivilist 2


    Wissenschaftler 1


    Wissenschaftler 2


    Wissenschaftler 3


    Viel Spaß wünscht euch das Eventteam!

    Du sagtest, dass ein Account nur über das eingeben der Daten auf Falschen Seiten "gehackt" werden kann.

    Bezieht sich dass nur auf STEAM oder kann es auch einen anderen Grund haben wie derjenige (in diesem Fall bei Ubisoft) an die Daten fremder kommen könnte obwohl es beispielsweise (wie in meinem Fall) ein Account ist welcher seit Jahren vor sich hin gammelt und die Nutzerdaten Niergends außer in der dafür vorgesehenen Applikation?


    Konto inaktiv: 1-2 Jahre

    "Gehackt": vor 5 Tagen