Beiträge von Prof. Dr. Justin Varox

    auch wenn ich den sinn des blaulichtes oben in der mitte nicht verstehe

    Das ist ein sogenannter "Dauer-Blitzer", welcher dafür zuständig ist, dauerhaft im gleichen Taktbereich zu blitzen, sodass dieser auch sofort abspiegelt. Mehr dazu kannst du auf der Herstellerseite dieses Blaulichts einlesen... da hast du dann auch ein technisches Overlay von dem Ding.


    5/10 - bin kein Anime-Fan, ist aber in Ordnung ;)

    Also ich möchte noch dazu sagen das man im Video erkennt das Justin bevor er anfängt zu lachen im chat ist was dagegen spricht das er im tab sieht das sein Kollege als afk angezeigt wird, da man beides ja nicht gleichzeitig sehen kann. Was auch dafür spricht das du dir zu dem Zeitpunkt das Ticket angeschaut hast da du eben im Chat gewesen bist.

    Da hat der Chat ja nichts mit zu tun ... die Tickets sind nicht im Chat zu sehen, ohne zu viel sagen zu wollen, was teamintern ist.

    Hallo liebe Community!


    Mit dem heutigen Tage trete ich aus dem Team aus, da ich nicht mehr die Motivation besitze, im Team zu agieren.

    Dies hat den einfachen Grund, dass ich derzeit nicht mehr aktiv DarkRP spiele, sondern eher auf den Spielmodus SCP:RP umgestiegen bin.


    Es war mir immer eine sehr große Freude, für das Team zu arbeiten und es hat mir bis zu meinem letzten Tag als Supporter immer wieder Spaß und Freude bereitet, anderen Personen zu helfen... Dies hat sich nicht nur ausgezahlt, da ich viele neue Freunde hier gefunden habe, sondern einfach, weil die Community einer der besten Community's ist, die ich bisher finden durfte.


    Vielen Dank an Demo dafür, dass du diese Community aufgebaut hast. Es war mir eine sehr große Ehre, Teil dieser Community gewesen zu sein (für ganze 3 Jahre).


    Auch an das restliche Team geht ein RIESEN Dankeschön raus, dass ihr immer die Motivation ins Team gebracht habt.

    Das hat man vor allem bei Teambesprechungen, Zock-Abenden und sonstigen Teamevents gesehen. Es war eine sehr sehr gute und auch völlig verrückte Sache immer. :) :love:


    Jahrelang habe ich mit dem Namen des Professors mein RP gespielt, was auch (meist) sehr gut ankam, was mich riesig freute. Zuletzt erhielt ich den TItel "Guter RP-Spieler", was natürlich ein tolles Gefühl war.


    Danke auch an Jeremy Herrlich für die Unterstützung im Team. Es hat mich immer gefreut, mit dir zusammen zu arbeiten.

    Auch jetzt sind wir ja noch beste Freunde, also ändert sich ja nichts daran. Erwähnen wollte ich dich trotzdem. ;)


    Ich möchte jedoch in erster Linie der Community dafür danken, dass ihr den Server so einzigartig macht, wie er momentan ist.

    Das ist nicht immer so, bzw. man sieht es selten!


    Vielen Dank für die BESTE Teammitgliedschaft, die ich bisher in Garry's Mod erleben durfte.


    Bis dahin sage ich Adé👋

    - Euer Professor Dr. Ing. Justin Varox

    Man kann eindeutig sehen/ hören das er sich im Zeitraumes des Videos die ganze zeit respektvoll und sachlich verhält Ich glaube nicht das er sich mit dem Hintergedanken das ich aufnehme verstellt da ich nie wirklich eine Aufnahme laufen habe. Ich habe nur das Videobeweis Programm von NVIDIA im Hintergrund laufen was die letzten 5min speichert wenn ich es sage, deswegen würde ich dich gerne bitten eine gezielte und genaue Zusammenfassung zu dem "respektlosen" verhalten Von Ioner zu machen.

    Gerne auf dem TS in einem privaten Gespräch. :)


    Grüße

    Varox, Justin

    Der liebe Bill ioner nutzt im Gespräch die Redewendung "Entschuldigung, aber...", er bleibt ruhig und spricht normal mit dir. Das einzige respektlose Handeln welches man im Video sieht, ist deine Kündigung obwohl er sich nicht rechtfertigen konnte.

    Das vorherige Verhalten des Kollegen Ioner ist allerdings auf dem Video nicht zu sehen... :)



    olltest du als Polizeirat nicht auf die dir unterstellten achten, für sie ein Ansprechpartner sein? Da ist dein Verhalten aber komplett gegensätzlich.

    Korrekt ... ich denke aber nicht, dass du beispielsweise direkt vom Chef deiner Firma mitgeteilt bekommst, dass ein Mitarbeiter / eine Mitarbeiterin gekündigt wurde, oder? - Das erfährt man ja dann meist von den Kollegen, oder der Person selbst. Sowas wäre dann unter SeriousRP zu zählen.


    Wie großzügig von dir, ihm zu erlauben sich zu rechtfertigen. Mensch, du bist ja ein richtiger Ehrenmann.

    Auf ironische Antworten gehe ich eigentlich nicht ein. Jedoch danke ich dir für das "Lob".



    Spaß bei Seite. Hier sieht man doch, dass du dir ziemlich viel auf deinen Rang einbildest. Nur weil jemand unter dir steht, gibt dir das nicht das Recht, ihm seine Meinung zu verbieten und ihn zum leise sein zu zwingen. Selbst wenn du es mit deinem Rang dürfen solltest, macht es das moralisch nicht besser.

    Dazu habe ich ja oben in meinem Beitrag etwas geschrieben. Von daher gehe ich nicht weiter darauf an. Wenn du Redebedarf in diesem Bereich hast, kannst du dich gerne bei meinem Vorgesetzten melden.


    Wie du sicherlich weißt, werde ich mit dir keine Konversation mehr eingehen, wie wir es auch im Gespräch letztens vereinbart haben, da ich dich (ehrlich zugegeben) nicht wirklich mag, sorry.


    Willst du da also im RP deinen Kollegen fragen, ob er gesehen hat wer AFK in der Station lang läuft? Du als Guter RP Spieler wirst doch sowas nicht im RP Fragen wollen.

    ... wie ich bereits vorher sagte (bitte lies beim nächsten Mal gerne genauer ;) ):


    mir dieser jedoch als "AFK" angezeigt wurde.

    Er wurde mir als AFK angezeigt, war es jedoch augenscheinlich nicht, wenn er da lang gelaufen ist.


    dich mit billigen Ausreden aus der Sache raus zuziehen.

    Du wirfst mir ein schlechtes Verhalten vor und benimmst dich mit den markierten Worten wie Jemand, der sich ebenfalls "besser" fühlt, indem er meine Argumente als "billig" abstempelt.


    Dieses Verhalten triggert mich ein wenig, da man seine Fehler lieber ganz einsehen sollte, anstatt nur das unabstreitbare zuzugeben und den Rest so zu leugnen.

    Bitte wieder genau lesen: Fehler, welche ich begangen habe, habe ich auch eingestanden. Sachen, die aber faktisch falsch sind, bzw. so nicht zu erkennen sind, habe ich allerdings nicht begangen, weshalb ich mich dafür auch nicht entschuldigen kann, bzw. mir diese nicht eingestehen kann!



    Dir natürlich auch einen guten Start in den Tag!

    Vielen Dank trotzdem!

    Guten Morgen zusammen!

    Hier nun meine gewünschte Stellungnahme zu dieser Beschwerde.
    Gerne wird diese Beschwerde von mir sachlich und mit der nötigen Kompetenz argumentativ beantwortet.


    Ich werde nun einige Sachen zitieren, bzw. auf diese eingehen, damit man meine Stellung zu diesen Anschuldigungen auch gut nachvollziehen kann. Über sachliche und konstruktive Kritik freue ich mich sehr. Auf provokative Inhalte (falls folgend), werde ich nicht eingehen.


    In dem Video sieht man, wie ich eine Person entlasse, da diese mir mehrfach negativ aufgefallen ist! Es ist eine sehr klare Sache gewesen, dass ich ihn entlassen möchte, wie man in dieser Aufnahme auch gut sehen kann.


    Im Video hast du geschrieben, dass ich dich nicht in die Situation (ins Büro) gelassen habe. Natürlich kann man sich darüber streiten, ob dies ein so gutes RP war, da du ja auch "dabei" warst... in dieser Situation habe ich aber so gehandelt, da ich gerne mit der Person & meinem Kollegen vom BKA alleine reden wollte. Dies hatte den einfachen Grund, dass die Kündigung nicht direkt an die "große Glocke" gehangen wird... dies ist meiner Meinung nach als Polizeirat meine Pflicht, darauf zu achten.


    Wie gesagt, da kann man sich dann aber drüber streiten. Da es ist kein Problem für mich, wenn die Meinungen auseinander gehen.


    Auf den Punkt "er ist nicht auf seine Argumente" eingegangen, kann ich nur mit "Richtig" antworten, denn ich habe vorher meine Situation, welche ich ihm vorwerfe erläutert. Danach hätte er sich äußern können. Aufgrund des respektlosen Verhaltens habe ich mich aber dazu entschieden, die Kündigung sofort zu schreiben (Im !system war es nicht möglich, da es buggte, weshalb ich ihn per /demote" gekündigt habe)!


    Hätte er mit Respekt & Verständnis reagiert, hätte er seine Argumente gerne vortragen dürfen, denn sowas sollte auch ein Mitglied des Polizeirats verstehen, denke ich. ;)


    Kommen wir nun zu der Situation, die wohl viele Fragen aufgeworfen hat:

    Warum habe ich gelacht? - War es über deinen Freund? - Worüber habe ich gelacht?


    Nun ja ... es ist sehr offensichtlich, dass ich gelacht habe, das hat man ja auch gehört. :D

    Jedoch muss ich die Anschuldigungen, dass ich über den Eingang des Tickets gelacht habe abweisen, denn dies hatte einen anderen Grund.


    In der Szene lache ich, da ich einen Kollegen gesehen habe, den ich eigentlich zum Gespräch holen wollte (wie deinen Freund), mir dieser jedoch als "AFK" angezeigt wurde. Dann ist er halt im PD gelaufen und ich musste darüber ein wenig lachen (warum auch immer) als ich in mein Auto einsteigen wollte.


    Klingt sehr unglaubwürdig, war aber in dieser Situation aber zu 100% genau so...


    Wenn das falsch rüberkam, tut mir das natürlich aufrichtig leid, denn sowas möchte ich nicht deklarieren!


    Ebenfalls sieht man in deinem Video, dass ich (wo ich den Support angenommen habe) direkt wieder seriös rede, bzw. mein Lachen aus Respekt unterdrücke, denn auch das könnte falsch aufgenommen werden.


    Wie bereits andere Personen geschrieben haben, darf man Support-Tickets, welche sich selbst als Beschuldigter betreffen nicht annehmen, das ist auch völlig richtig so...


    Da kann ich einfach nur zugeben, dass ich in dieser Situation falsch gehandelt habe. Da bringen mir argumentative Dinge / Argumente auch nichts mehr, denn das ist absolut falsch gewesen, korrekt.


    Jedoch habe ich in dieser Situation so gehandelt, da ich es ziemlich verwunderlich fand', warum dein Kollege es nicht "akzeptiert" hat, obwohl dies eigentlich so war, nachdem ich ihn entlassen habe. So wollte ich es schnell mit ihm klären. Das war also eigentlich nur die Intention dahinter. Falsch war es allemal trotzdem ... dafür auch gerne eine Entschuldigung meinerseits. :sorry::thumbup::keineguteidee: - Returned habe ich deinen Kollegen, da ich nicht wusste, ob er vorher im RP war. Da habe ich nicht drüber nachgedacht. Da auch natürlich ein Sorry von mir.


    Gerne rede ich mit euch mal heute Mittag auf dem Teamspeak (16/17 Uhr) und kläre die Situation mit euch unter 6 Augen.

    Nun würde ich gerne auf ein paar Kommentare / Argumente eingehen, die mir hier aufgefallen sind. ;)


    Versuch doch bitte Deine Supports auf Dächern zu führen.

    Korrekt, jedoch wollte ich auch kein riesen Ding daraus machen, weshalb ich ihn auch angehoben habe, damit deutlich wurde, dass es sich um einen kurzen Support handelt.


    Das er anfängt laut zu lachen weil du ein Ticket deswegen geschrieben hast, geht natürlich absolut nicht.

    Wie bereits erwähnt, lachte ich nicht über das Ticket, sondern über eine vorherige Situation ... also eigentlich habe ich nur mit mir selbst gelacht... bin dann zum Kollegen des BKA gegangen, da dieser mit mir die Beschwerden bearbeitete.



    Das schöne ist aber, ich darf dich [...]" *Ich denke mal da wurde kündigen gesagt?*

    Korrekt. Es wurde "kündigen" gesagt. - Die Aussage war allerdings nicht respektlos, denn ich habe nur eine Tatsache (nebenbei) angesprochen, was es mir einfacher gemacht hat, ihn von meiner Situation / meinem Handeln zu überzeugen!


    Ich freue mich auf eine Rückantwort im Forum, oder heute Mittag (falls erwünscht) auf dem Teamspeak-Server (GPX).


    Liebe Grüße & einen schönen Start in den Tag
    - Prof. Dr. Ing. Justin Varox

    Guten Tag lieber Patrick,

    ich gehe einfach mal Stück für Stück auf dass Video ein. Als erstes äußer ich mich mal zum FearRP ansicht. Also, in den ersten 6 Sekunden des Videos sieht man eindeutig zusammengefasst dass du mit einer Waffe vor mir stehst und ich darauf zum Auto laufe und eingestiegen bin. Hierbei sehe ich kein FearRP, dies hatt den Grund dass, du mir trotz der Waffe keine aktiven "Befehl" den ich ausführen sollte gegeben hast. Beispielsweiße "Stehen bleiben oder ich Schieße" oder "Nehmen sie ihre Hände hoch". Kommen wir jedoch zum interessanten Teil des Videos. In diesen Teil des Videos, sieht man eindeutig dass ich, sowie Levis in ein Auto einsteigen und mit den Fahrer, Jack weg gefahren sind. Ich denke was du im Endeffekt als FearRP in dieser Situation bezeichnest ist wohl der Fakt das ich nicht aus den Auto ausgestiegen bin. Zwischen den Moment in den du sagt "Aussteigen" und den Moment wo Jack losfährt, liegt etwa 1 Sekunde. Dazu kommen starke lags, die durch die hohe spielen zahl an einen Punkt ausgelöst wurden, sowie das laute Geschrei von Erik. Meiner Meinung nach ist es nicht möglich innerhalb etwa einer Sekunde aus den Auto aussteigen zu können. Dadurch dass ich wie gesagt es nicht in 1 Sekunde schaffe das Auto zu verlassen, hatte ich zwei Optionen. Die erste Option währe, während der fahrt auszusteigen, wehrendessen die zweite währe weiterhin in Auto zu bleiben. Wie man eindeutig sieht habe ich mich für Option zwei entschieden. Dies rechtfertige ich mit der Regel "(1) Dein Leben ist dir wichtig, deswegen handle auch so". Ich finde aus einen fahrenden Auto auszusteigen währe nicht besonders der Regel angemessen. Aber dies wahr tatsächlich nicht der einzige Grund warum ich nicht ausgestiegen bin. Ein weiterer Grund für dieses verhalten wahr wohl das ich deine Schussankündigung nicht richtig mitbekommen habe. Was ich damit meine ist ganz einfach, ich habe dich durch dass Geschrei von Erik sowie die vorhanden lags nicht vernünftig gehört. Wie man eindeutig in die Video hört hast du auch nicht besonders laut gesprochen, was das ganze unterstütz. Also im enddefegt bin ich der Auffassung dass durch die genannten Gründe kein FearRp-Bruch vorliegt. Kommen wir mal zum Teil in den wir gegen die Laterne gefahren sind, und -GPX- Miguel von unseren Auto erwischt wurde. Zuerst zur der Laterne. Dadurch dass ich nicht der Fahrer des Autos wahr hatte ich keine macht drüber ob wir weiter fahren oder nicht, hierbei würde ich um eine Stellungnahme von Jack bitten. Trotz dessen dass ich nicht der Fahrer wahr kann ich zu den VDM etwas sagen. Glücklicher weiße wahren wir mit den Geschädigten im Teamspeak. Wir haben natürlich direkt dass Gespräch mit ihn gesucht und ihn erklärt dass es nicht mit Absicht wahr. Er wahr uns nicht Böse und so machten wir unsere Rp- Situation weiter. Soweit zu den "Regelbrüchen", als letztes würde ich gerne noch etwas zu dir sagen. Deine aussage "wie haben so Leute gutes RP Spieler Übersicht stehen" die in OOC-Chat getätigt wurde ist sehr provozieren und nicht für den OOC Chat geeignet. Du hättest stattdessen auf Tab mein RP Bewerten können. Ich hoffe meine Stellungsname hatt alle deine Vorwürfe mir gegenüber geregelt. Falls dies nicht der fall sein sollte bin ich jederzeit auf den Teamspeak anzutreffen.

    Text 1, Formatierung 6


    Absätze einfügen mein Guter :P


    Ansonsten für mich laut Video eine legitime Situation.


    Liebe Grüße

    Justin

    Hey Jonas Peterson !

    Ich möchte mich gerne zu deiner Bewerbung äußern. Alles, was hier geschrieben wird, bezieht sich allein auf GoldenPhoenix und nicht auf deinen

    Reallife-Charakter, etc.


    Also das ich im Rp so frech bin das st halt mein Rp charackter und sonst bin ich halt null so.

    - Das kann ich leider so nicht bestätigen. Du warst in einem Support, den ich mit dir geführt habe, da du einen Regelbruch begangen hast, leider mal ziemlich respektlos / sehr gereizt gegenüber mir. Sowas finde ich, sollte nicht passieren, auch wenn man gerade in einer Art "Wutphase" ist, denn das Gegenüber kann nichts dafür, sondern macht nur seinen Job.


    Ebenfalls finde ich dein Roleplay auf dem Server nicht gerade gut. Das liegt nicht daran, wie deine Art im Roleplay ist, sondern wie genau du das Roleplay gestaltest. Ich habe ja bereits viel Roleplay-Erfahrung & auch bereits mit vielen verschiedenen "Roleplay-Typen" zusammen Roleplay gespielt.


    Ich bin im Roleplay ja selbst komplett "anders" (meist), als im Reallife. Im Roleplay bin ich der böse Professor, oder auch manchmal der Liebe... im Reallife würde ich mich eher als der "Liebe" sehen, da ich natürlich nicht einfach auf die Straße gehe und Leute anschreie, bzw. erschieße, etc.


    Das kann man also so nicht behaupten.


    Jedoch finde ich trotzdem leider nicht, dass du für einen Posten als Supporter in Frage kommst.



    Trotzdem wünsche ich dir natürlich viel Erfolg & auch viel Glück bei der weiteren Abstimmung unter der Bewerbung ;)


    Liebe Grüße
    - Prof. Dr. Ing. Justin Varox


    :bin dagegen:

    Hey Lk_drbaer !

    Nun ist es soweit und ich schreibe dir die erste Stimme für deine Bewerbung.
    Vorab möchte ich sagen, dass alle Sachen, welche du von mir in dieser Bewertung lesen wirst, nur auf deine Bewerbung & deinen Ingame-Charakter bezogen sind, wenn es nicht anders gekennzeichnet ist. Von daher bitte ich dich, nicht sauer auf mich zu sein, wenn einige Sachen vielleicht kritisch hinterleuchtet werden. Ich denke, es ist jedoch auch in deinem eigenen Interesse, ein paar kritische & löbliche Worte zu bekommen, damit du die Punkte entweder verbessern, oder ausgleichen / mit ihnen argumentieren kannst. :)


    Nun aber endgültig zu der Bewertung deiner Bewerbung:

    Erstmal will ich mich Entschuldigen, weil ich denn Test wieder nicht geschafft habe und ich das Gefühl habe, das ein paar Leute Enttäuscht von mir sind.

    Nein... niemand ist enttäuscht von dir. Warum auch? - Es ist sehr lobenswert, dass du dich selbst kritisch hinterleuchten kannst, jedoch finde ich es absolut klasse, dass du dran bleibst, um deinen Traum des Supporter-Rangs zu verwirklichen. Das ist lobenswert und keinesfalls kritisch zu sehen, sofern man den "Hintergrund" hinter den Sachen kennt.

    Denn Test Zweimal nicht geschafft zu haben ist ein ziemlich negativer Grund darum habe ich mir überlegt, ob ich mich wieder als Supporter Bewerben soll.

    ... und du hast dich völlig richtig entschieden, da du an deine Träume glaubst. Das ist auch genau richtig so!


    Ich habe weinig bis gar keine Erfahrung in diesem Bereich.

    Dieser Punkt ist auf jeden Fall ein Manko / ein negativer Punkt, da du keine Erfahrung im Bereich GMod-Support / Moderation hast. Mit dem

    nötigen Training & dem richtigen Team bekommst du jedoch auch diesen Schritt hin. Da bin ich zuversichtlich.



    Auf dem Server heiße Ich Lukas Wolf ich habe 336 Spiel Stunden auf dem Server.

    336 Spielstunden sind sehr gut und ich finde es sehr angenehm, dass du dich mit einem solchen Level bewirbst. Auch das ist möglich! :)



    Ich habe den Pro Donator Rang.

    ... das hat keinen "positiven" Aspekt für eine Bewerbung, ist jedoch sehr sehr nett, dass du den Server unterstützt. Sollte man also zu schätzen wissen.



    Ich habe zwei Inaktive Warns
    Einen Wegen OOC in ic
    Und eine Wegen FailRp oder FearRp weißes nicht mehr genau.
    Sie wurden aber beide nach dem Wipe entfernt.

    Finde ich mit deinem Level noch absolut im Rahmen - und angemessen...


    Manchmal zu Gemütlich
    wenn ich nervös bin, sind meine Hirnzellen einfach weg
    Unordentlich

    ... kann man dran arbeiten, ist aber weitestgehend nicht schlimm, sofern du dich auf die Supports konzentrieren kannst und dabei stets freundlich, respektvoll & hilfsbereit bleibst.


    Mein Name ist Lukas, ich wohne in der Schweiz im Kanton Bern.

    Mega :3



    Ich hoffe, dir reicht diese Bewertung, um meinen Standpunkt zu verstehen.

    Natürlich möchte ich dir eine Chance geben, dich im Team zu beweisen. Von daher gebe ich dir ein:


    :bin dafür:


    Liebe Grüße, viel Spaß und natürlich viel Erfolg :)

    - Prof. Dr. Ing. Justin Varox

    An sich ist das Addon nicht schlecht, allerdings würde es denke ich mal viel Leistung ziehen, deswegen müsste man vorher sich das Script anschauen und schauen ob man eine Grenze machen kann wo kein Feuer mehr entstehen kann um die Leistung zu schonen.

    Sollte laut Server-Console-Commands im Addon kein Problem sein, dass du reduzieren, bzw. sogar komplett auszustellen.


    Liebe Grüße

    Prof. Dr. Ing. Justin Varox

    Ministerium für Innere Sicherheit - United

    Heimatschutz-Ministerium


    Das Ministerium für Innere Sicherheit (DHS) ist das Schutz- und Kontrollministerium
    des Staates United. Wir sichern, schützen und ermitteln für den Staat.


    Das Ministerium hat viele Aufgabengebiete, welche für die Sicherheit des Staates
    sorgen sollen. Dazu gehören:


    - Sicherheitsbewertung & Korruptionsbekämpfung im Staat

    - Schutzmaßnahmen für den Staat aufbauen

    - Alarm- und Sicherungssysteme bauen und erstellen

    - Ermittlungsbeobachtung in Zusammenarbeit mit dem hohen Polizeidienst

    - Zusammenarbeit mit dem Zoll für Grenz- und Waffenkontrollen

    - Bereitstellungen von Trainings- und Ausbildungsgeländen

    - Personenschutz von hohen Polizeibeamten, oder der Kanzlerin

    - Festnahme & Ausfindigmachung von korrupten Staatsbeamten


    ☆═══════☆════════☆


    Das Ministerium für Innere Sicherheit besteht aus unbekannten Agenten,
    wessen Namen nicht öffentlich bekannt sind.
    Gegenüber von anderen Bürgerinnen und Bürgern, sowie dem Staat agieren diese nicht nur geheim,
    sondern auchmit einem Decknamen, damit die wahre Identität
    der Agenten nicht entdeckt wird.


    Das Ministerium für Innere Sicherheit befindet sich an einem unbekannten Platz in der Stadt.
    Sollte der Platz an die Öffentlichkeit geraten, wird ein sofortiger Umzug geplant, da das Ministerium
    gegen die Korruption im Staat vorgeht & die Sicherheit des Staates aufrecht erhält.


    - Leitung des Ministeriums für Innere Sicherheit -


    Das Ministerium für Innere Sicherheit besteht aus einem Leitungs- und Direktionsstab.
    Dazu gehören der Direktor und der Head-Agent. Diese beiden Positionen besetzen
    das sogenannte "Headteam". Sie haben die höchste Befehlsgewalt im Ministerium und planen
    die Sicherungseinsätze für den Staat.


    Bei Korruption im Staat setzt sich das Ministerium für Innere Sicherheit mit dem Headteam der
    Polizei zusammen und bespricht das weitere Vorgehen. Keine Entscheidung wird alleine
    getroffen, sofern das Headteam der Polizei United anwesend ist.


    Die Agenten des Ministeriums haben i.d.R. keine "normale" Dienstnummer, sondern eine
    3-stellige Kennzeichnungs-Nummer, damit das Head-Team die Beamten des Ministeriums erkennen
    kann.


    Wie kann man dem Ministerium für Innere Sicherheit (Clan) beitreten?
    - Melden SIe sich im Direktoriat des Ministeriums per "Forum-DM". Dort können Sie
    eine Anfrage stellen.


    ⚠️ Achtung! Bitte folgende Voraussetzungen beachten: ⚠️

    - Mindestens Rang 9 bei der Polizei
    - Mindestens 3 "RP-Sterne".
    - Gute Kenntnisse im Bereich Korruption


    Ebenfalls ist wichtig zu wissen, dass jeder Agent einen "normalen" Beruf ausführt.
    Das Ministerium ist also eine Art "2. Beruf", welcher nichts mit dem normalen
    Berufsleben zu tun hat. Nach dem Agentendienst gehen die Beamten zurück in ihren
    ursprünglichen Beruf.


    Das bedeutet, auch Sie können ein Agent werden, ohne dass Ihre Mitmenschen Sie erkennen werden.
    Dies ist unser Motto gegen die Korruption im Staat.


    Wir freuen uns auf Ihre Beitritte.


    Hochachtungsvoll
    Lunatic 001

    Direktor des Ministeriums für Innere Sicherheit