Antrag auf Ban-Verkürzung / Entbannung

  • 1. Dein RP-Name: Dr. jur. Thommy Smith / Wolf 911



    2. Steamprofil / SteamID : https://steamcommunity.com/id/deadwolf5600


    3. Warum wurdest du gebannt?: MRDM | OOC-Beleidigung | Grundlose Reifenzerstörung



    4. Wann wurdest du gebannt?: 21.09.22 19:43 Uhr

    5. Bis wann bist du noch gebannt?: 16.11.22 18:43 Uhr


    6. Wie viele Verwarnungen hast du? : 2 Verwarnungen, einmal FailRP & Fehlverhalten im Support, einmal FearRP-Bruch

    7. Wer hat dich gebannt?: Sebastian Feinstaub


    8. Warum solltest du entbannt werden?


    Hiermit stelle ich einen Antrag hauptsächlich auf Ban-Verkürzung, aufgrund dessen das ich finde das der Ban etwas zu lange ist. Zudem da ich denke der Begriff "MRDM" passt auch nicht wirklich.


    (Schilderung der ganzen Situation):

    Ich war mit Shadow 63 und einem weiterem SEK´ler im SEK Dienst unterwegs, während wir mehrfach von Gaius Ausserkontrolle und einem anderen nettem User (name fällt mir nicht mehr ein) belästigt / provoziert wurden (ohne jeglichen grund).


    Gaius ist durchgehend mit seinem Skateboard auf unser Auto gehüpft, bzw drangefahren, uns die ganze zeit verfolgt & behindert während wir zu Fuß unterwegs waren, auch nachdem er mehrmals mit Schusswaffen bedroht wurde. Nach gewisser Zeit wurden auch Schüsse neben ihn Abgegeben was ihn relativ gar nicht gejuckt hat (FearRP war nicht vorhanden seinerseits) woraufhin dann Schüsse direkt auf ihn abgegeben wurden. Dann ist er kurz weggerollt, 5sec später wieder umgedreht, noch eine Provokative Anmerkung gemacht, woraufhin er dann endgültig erschossen wurde. Während dieser Auseinandersetzung habe ich ihn mehrmals als "Bastard" betitelt und als er tot war als "kleiner Hurensohn".


    Der andere User hatte schon ca ne stunde vorher angefangen uns durchgehend zu provozieren, hatte als Schussgefechte begonnen, NLR Missachtet (nachdem er erschossen wurde) uns weggerammt, PD Eingang mit seinem Auto blockiert etc.

    Er wurde dann in nem Zeitraum von etwa 20min 3 mal von mir umgebracht, hat aber trotzdem immer wieder RP-Situationen mit mir begonnen. Zudem 1-2 mal ebenfalls als "Bastard" betitelt.

    Als er dann sein Auto direkt vor die Eingangstür am PD gestellt hatte, habe ich ihm dann sämtliche Reifen zerschossen weil ich keine Lust mehr auf diese Scheiße hatte.



    (Zu den Bangründen):
    MRDM: Ich sehe das ganze eigentlich nicht als MRDM, wenn dann nur als RDM, Zudem da Sebastian den Grund mit dem Punkt 3 der RDM Regel belegt hatte. (Der Grundgedanke vom RP muss bestehen bleiben. Das Leben des Spielers soll grundsätzlich beschützt werden. Ein Gefecht, soll nur als letzte Chance dienen.) Zudem da ich nur 2 Personen getötet habe (einen davon 3 mal) und das jetzt nicht innerhalb von 5min sondern nen Zeitraum von über ner Halben stunde, finde ich jetzt nicht das dass als MRDM durchgeht.

    Und bezüglich der Situation das wir nur getrollt / unnötig Provoziert wurden, finde ich den MRDM Grund ziemlich sinnfrei.


    OOC-Beleidigung & Reifenzerstörung:

    Dazu brauch ich nicht viel sagen, gebe ich zu das ich dies getan habe aufgrund dessen das ich massiv abgefuckt war von den beiden.



    Man kann mich natürlich gerne über Steam oder TS kontaktieren, sollten weitere Fragen oder Gesprächsbedarf vorhanden sein.
    MfG
    Dr. jur. Thommy Smith / Wolf 911

  • Vor allem du solltest zwar die regeln kennen dennoch weiß ich das die beiden gerne mal provozieren und das längere Zeit und ich weiß das du gutes rp machen kannst auch wenn du mal bisschen "Sauer" bist des weiteren dir viel mühe gegeben hast bei dem Antrag gibts von mir ein :bin dafür:

    LG Maxi

    Bloods [♛7] Watcher

    SEK [7✪] Leutnant / Ausbildungsabteilung

    URP Global Donator

    URP II. Moderator

    Ehm. RP Unit Mitglied

    :bisbald: