Einsatzbericht vom 28.10.2020

  • Einsatzbericht vom 28.10.2020

    Justin Isetta

    Brandreferendar [VII]



    Es war der 28.10.2020 um 16:32Uhr als der Notruf in der Leitstelle einging aber kein

    Gewöhnlicher, es ging um einen Hausbrand in Form von unvorstellbaren Ausmaßen.

    Als wir ankamen standen schon 3 Wohnungsetagen in Brand die meisten

    Anwohner konnten sich retten allerdings gab es 2 Personen die im oberstem stock gefangen

    waren. Sie konnten nicht nach unten laufen da das Feuer sie dort einschloss also gingen sie auf

    das Dach aus der Notfalltür raus als sie keine andere Möglichkeit mehr sahen

    und das Feuer sich rasend schnell ausbreitete sprangen sie nachdem wir ein Luftkissen

    platzierten. Beide Personen trugen keine Folgenschäden und wurden in Ärtzliches Personal

    übergeben. Gleichzeitig führte der Angriffstrupp den Löschangriff fort. Die Polizei sperrte

    die ganze Straße. Nach 3 Stunden konnte das komplette Feuer gelöscht werden.

    Das 3. und das 4. Stockwerk sind völlig verbrannt. Das Gebäude ist bis auf

    weiteres gesperrt.



    Beteiligte Einsatzkräfte:

    Heinrich Coxxx 77 Brandinspektor [V]

    Justin Isetta 36 Brandreferendar [VII]


    Bilder:

    Bild von der Außenseite das Hauses:


    Justin Isetta

    Stellv. Leitung der Feuerwehr [9]

    SEK-Hauptmann [7]

    Eventteam

    Teammanagement

    Moderator I

  • So, ich unterbreche mal hier.

    Wenn ihr das noch klären wollt, dann bitte in einer privaten Konversation.


    Damit sich diese Streitigkeit nicht wiederholt, bleibt dieser Beitrag geschlossen

    RON.png


    Moderator.png

    Teammanagement.png

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ron ()